25. 07. 2008 - 14. 09. 2008
Klangspeicher

Studenten der UdK Berlin (Sound Studies)
Ltg. Sam Auinger
Klanginstallation / Raumklangstudien im Großen Wasserspeicher
Mit Gilles Aubry, Jan Cziharz, Anke Eckardt, Su-Ann Goh, Julius Holtz, Bastian Holzheimer, Daniela Imhoff, Thomas Koch, Patrick Muller, Emad Parandian, Damian Rebgetz, Christian Schultz, Robert Schwarz, Alexander Sieber, Ulrike Sowodniak, Johannes Steininger, Till Spielhoff, Thomas Wochnik.
Assistenz: Dany Scheffler, Hannes Strobl
Assistenz singuhr – hoergalerie: Christian Roth

Die siebzehn Studenten des Masterstudiengangs Sound Studies unter der Leitung von Sam Auinger verstehen den aus dem 19. Jahrhundert stammenden Funktionsbau Großer Wasserspeicher als ein Instrument, dessen Raumzeit sich in Nachhallzeiten von bis zu 14 Sekunden niederschlägt. Ihre Installation verzichtet auf visuelle Inszenierungen. Mit einem Lautsprecher pro Ring und einer Subwoofer-Position wird dieses überdimensionale Instrument mit dafür von den Studierenden vor Ort erarbeiteten Raumklangstudien aktiviert. Besucher sind eingeladen, das Gehörte mit ihrer jeweiligen Hörposition im Raum in Beziehung zu setzen, das Instrument Wasserspeicher zu erforschen und ihm zu lauschen.

…im Verklingen hört sich der Raum…

www.samauinger.de/soundstudies