01. 12. 2005
heinz weiss (naredmanet)

akustisches ausgangsmaterial ist ein tonband, dessen enigmatischer inhalt über die einstellungen einer bewohnten / verlassenen (?) wohnung gelegt wird. die scheinbar alltäglichen bilder weisen bei näherer betrachtung eine ungewöhnliche, wenn nicht unmögliche perspektive auf eine 360° abwicklung der menschen in ihrer umgebung – der häusliche mikrokosmos wird zur imaginierten landschaft.

3:59 minuten

regie dietmar offenhuber
idee  dietmar offenhuber, nina wenhart, sam auinger 
realisation  dietmar offenhuber 
kamera  dietmar offenhuber, nina wenhart, peter brandl, birgit benetseder, roland keil, karl offenhuber 
ton  sam auinger 
darstellerinnen  peter brandl, birgit benetseder, roland keil, karl offenhuber, dietmar offenhuber

österr. erstaufführung diagonale 2006
weitere präsentationen:
public secrets, galerie der stadt wels, A, 29.6.-26.8.2007