dany scheffler
07. 03. 2003
dekalog. die zehn gebote

theater freiburg / freiburg (D)

krzysztof kieslowski und krzysztof piesiewicz schrieben ende der 80er jahre zehn geschichten für 10 filme, die in einem zusammenhängenden zyklus die zehn gebote behandeln sollten. thomas kruppa und josef mackert haben diese geschichten für die bühne bearbeitet. ihre fassung hatte am 7.märz 2003 am theater freiburg premiere.

die berliner komponisten sam auinger und hannes strobl, die bereits 2002 für krupas darmstädter inszenierung des oidipus ein musikkonzept entwickelten, haben für jede dieser zehn geschichten einen tonalen rahmen komponiert, der die einzelnen themen grundiert. sie erzeugen gewissermaßen die schwingungen, die jeder geschichte zugeeignet werden. dieses kangmaterial hat die schauspieler und den regisseur auf den proben bgleitet und konnte so dem text als ein eigenständiges element gegenübertreten. auf diese weise entstand ein gewebe aus klang und spiel, das ähnliche elemente des zufalls hervorruft, wie sie kieslowski selbst auf der ebene der geschichten vorgibt.

CD:
written, produced and published by sam auinger and hannes strobl. lyrics by bruce odland
cover: dany scheffler